Sie sind hier: Produkte NL FR ENG|  DE

Powerheart® AED G3 Plus


Technische Daten


Powerheart® AED G3


Technische Daten


Powerheart® AED G3 Automatic


Technische Daten


Powerheart® AED G3 Pro


Technische Daten

Cardiac Science (NASDAQ-Kürzel: CSCX) ist weltweit führend bei Produkten für die fortschrittliche Herzdiagnostik, Wiederbelebung, Reha und EDV.

Das Unternehmen ist die Nachfolgefirma der Gesellschaft, die sich für so vertrauenswürdige Marken wie Burdick®, HeartCentrix®, Powerheart® und Quinton® verantwortlich zeichnet.

Cardiac Science™ hat seinen Sitz in Bothell im US-Bundesstaat Washington und beliefert Kunden in mehr als 100 Ländern.

Die Defibrillatoren der Powerheart®-Produktfamilie

Praktisch jeder kann den Powerheart® AED G3 Plus bedienen. Erleidet jemand einen plötzlichen Herzstillstand, haben Zuschauer im Chaos einfach nur Angst und wissen oft mangels Schulung nicht, was sie tun müssen, um ein Leben zu retten.

Deshalb haben wir den Powerheart® AED G3 Plus mit gesprochenen Anweisungen versehen. Der RescueCoach™ führt den Anwender durch die Maßnahme.

  • Sobald die Elektroden angelegt sind, prüft der G3 Plus Automatic die Herztöne. Er "weiß" genau, wann und ob ein Schock angebracht ist.

  • Der Schock erfolgt ganz automatisch. Niemand muss einen Knopf drücken oder eingreifen. Es gibt auch eine halbautomatische Version.

  • Nach dem Schock weist das Gerät anhand des eingebauten Metronoms den Anwender ganz genau an, in welchem Rhythmus er die Herzmassage durchführen muss.

Die Universität Pennsylvania hat bei Rettungsübungen festgestellt, dass der Powerheart® AED G3 Plus auch ungeschulte Erwachsene dabei unterstützt, die Wiederbelebung wie ein Profi durchzuführen.

Gründe dafür, den Powerheart® AED G3 Plus als öffentlich zugänglichen Defibrillator zu wählen:

RescueReady® unterscheidet den Powerheart AED von anderen Geräten.

  • Unsere patentierte RescueReady®-
    Technologie hebt uns vom Wettbewerb ab.
  • Um zu gewährleisten, dass der Powerheart® AED im Ernstfall einsatzbereit ist, werden jeden Tag alle wichtigen Komponenten wie Batterie, Hardware, Software und Elektroden automatisch überprüft.
  • Einmal pro Woche wird die Hochspannungselektronik teilweise aufgeladen.
  • Monatlich lädt der AED die interne Elektronik selbsttätig vollständig auf.

Falls irgend ein Defekt festgestellt wird, schaltet die RescueReady®-Leuchte am Griff von Grün auf Rot, und das Gerät gibt eine akustische Warnmeldung ab. Der Powerheart® AED ist also rettungsbereit, wenn ein Menschenleben davon abhängt.

RescueCoach™ hilft Ihnen beim Retten
Ausführliche Anweisungen unterstützen Sie in dieser Stresssituation. Ein paar der Anweisungen:

  • Bleiben Sie ruhig. Befolgen Sie die Anweisungen. Rufen Sie sofort den Notarzt!
  • Legen Sie den Brustkorb des Patienten frei. Kleidungsstücke ausziehen, wenn nötig aufschneiden.
  • Reißen Sie die Folie an der gestrichelten Linie auf und nehmen Sie die Elektroden heraus.
  • Nicht den Patienten anfassen. Das Gerät prüft den Herzschlag. Bitte warten Sie.
  • Vorsicht, Schock wird vorbereitet. Bitte zurücktreten.
  • Schock in 3, 2, 1 – Schock erfolgt. Sie können den Patienten jetzt wieder anfassen.
  • Beugen Sie sich über den Patienten. Arme durchdrücken. Fest auf den Brustkorb des Patienten drücken, bis etwa 1/3 eindrücken, loslassen.
  • Herzmassage beginnen.

Textmeldungen

Neben den gesprochenen Anweisungen erscheinen Textmeldungen. Das ist besonders für Schwerhörige oder in lautem Umfeld wichtig. Über den Text-Bildschirm erfährt der Notarzt außerdem wichtige Daten zum Patienten und dem Vorfall.